News > Verein Hamburger Spediteure ehrt das Ehrenamt

SpedSommerfest als Dank für ehrenamtliches Engagement. 
 
Hamburg, 4. Juli 2014: Der Verein Hamburger Spediteure e.V. lud gestern seine im Ehrenamt tätigen Mitglieder zum SpedSommerfest ein. Über 100 Gäste folgten der Einladung auf die Carl-Hagenbeck-Terrasse des Lindner Park-Hotels Hagenbeck. Mit dem SpedSommerfest unterstreicht der Verein Hamburger Spediteure die Bedeutung und den Beitrag der ehrenamtlich Engagierten für den Verein und nutzt diese Gelegenheit, um seine Anerkennung auszusprechen.
 
Von den 340 Vereinsmitgliedern stellen 92 Firmen Mitarbeiter für das Ehrenamt im Verein. Insgesamt zählt der Verein Hamburger Spediteure rund 200 Ehrenämter. Sie engagieren sich in den 19 verschiedenen Gremien des Vereins, die sowohl die Fachausschüsse, Arbeitskreise und Kommissionen als auch den Juniorenkreis und den Vorstand umfassen. Hinzu kommen die ehrenamtlichen Richter und die Ehrenämter der Speditionsfachgremien in anderen Institutionen. „Es ist beachtlich, wenn man die Summe der Leistungen und auch die Vielfältigkeit unserer Ehrenämter sieht“, erklärt der Vorsitzer des Vorstands vom Verein Hamburger Spediteure, Johan P. Schryver. „Sie alle tragen erheblich zum Erfolg der Vereinstätigkeit bei, der sich letztendlich auf das Wohlergehen unserer Branche auswirkt. Dank der Mitarbeit unserer Ehrenämter sind wir erst in der Lage, die Interessen unserer Mitglieder zu bündeln und ihnen eine Stimme zu geben. Wir wissen dieses Engagement überaus zu schätzen und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit“, dankt Schryver in seiner Rede den Gästen. „Mit Freude begrüßen wir jeden neuen Ehrenamtlichen ebenso wie wir mit Stolz schon zahlreiche ehrenamtlich Engagierte mit einer Jahrzehntelangen Laufbahn an unserer Seite wissen. Unser Dank gilt ihnen und auch den Firmen, die Mitarbeiter für diese ehrenamtlichen Aufgaben dem Verein zur Verfügung stellen“, so der Vorsitzer weiter.
 
Ehrenamtliche und Mitarbeiter der Geschäftsstelle des Verein Hamburger Spediteure genossen im Anschluss einen fußballfreien Sommerabend und tauschten sich über aktuelle Themen aus Verein und Branche aus. Ermöglicht und gefördert wurde das Spedsommerfest 2014 durch die SVG Assekuranz und die KRAVAG.



Bild von li: Axel Heik (Hermann H. Heik GmbH & Co. KG), Kurt-Jürgen Schimmelpfeng (Verein Hamburger Spediteure e.V.), Marc Biller (SVG Assekuranz-Service Nord GmbH), Dierk Schulz (APEX GmbH Internationale Spedition), Björn Kitzinger (Kitzinger & Co. (GmbH & Co. KG), Gert Tews (CONTIBRIDGE Schiffahrt und Spedition GmbH), Michael Brauch (KRAVAG-Logistic Versicherungs-AG), Johan-P. Schryver (H.J. Schryver & Co. (GmbH & Co.), Jens Sorgenfrei (Cross Freight Internationale Speditionsges. mbH), Willem van der Schalk (a. hartrodt (GmbH & Co) KG)

 
Pressekontakt Verein Hamburger Spediteure e.V.:  Pressekontakt PR-Agentur:
Kurt-Jürgen Schimmelpfeng  Melanie Graf
Verein Hamburger Spediteure e.V. charakterPR
Willy-Brandt-Straße 69 Königskinderweg 15c
20457 Hamburg 22457 Hamburg
Tel: 040 / 37 47 64 – 20 Tel: 040 / 21 99 78 77
info@vhsp.de melanie.graf@speditionshaus.de
www.vhsp.de www.charakterpr.de
                                                                        
                                                                           

Toolbox
Print Drucken
Acrobat PDF
Arrow Right Weiterempfehlen
RSS RSS Abonnieren

Veröffentlicht
13:38:55 04.07.2014
Verein Hamburger Spediteure e.V.

Geschäftsführer Stefan Saß

Willy-Brandt-Str. 69 Telefon: 040 - 37 47 64 - 0 E-Mail: info@vhsp.de HASPA: Kto. 1280 109 800 BLZ 200 505 50
20457 Hamburg Telefax: 040 - 37 47 64 - 75 Web: www.vhsp.de Steuer-Nr.: 17/438/01004