Ehrung der besten Auszubildenden

Am Dienstagnachmittag, dem 1. Februar 2011, wurden in der Handwerkskammer Hamburg alle Auszubildenden zum Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung geehrt, die im Winterhalbjahr 2010/2011 ihre Prüfung vor der Handelskammer abgelegt haben. Die Feierlichkeiten wurden von der Staatlichen Handelsschule Holstenwall für Logistik, Spedition und Verkehrsservice H 14 und dem Verein Hamburger Spediteure e.V. (VHSp) ausgerichtet.

Hamburg, den 2. Februar 2011. Alle Azubis, die ihre Prüfungen mit den Noten „gut“ und „sehr gut“ abgeschlossen haben, wurden vom Deutschen Speditions- und Logistikverband e.V. (DSLV) gesondert mit einer Urkunde prämiert.  „Mit Ihrem Berufsabschluss haben Sie sich einen optimalen Startplatz im Wettbewerb um einen Arbeitsplatz verschafft“, so Johan P. Schryver, VHSp-Vorsitzer und Inhaber und Geschäftsführer der Spedition H.J. Schryver & Co. (GmbH & Co.).

Von den in diesem Jahr insgesamt zugelassenen 400 Prüflingen wurden 38 Auszubildende ausgezeichnet, die als Abschlussnote ein „sehr gut“ erreichten. 86 Azubis konnten ihre Ausbildung zum Speditions- und Logistikkaufmann/-frau mit „gut“ abschließen.

Lebenslanges Lernen

„Fortschritt, Weiterentwicklung und Karriere erwachsen aus lebenslangem Lernen“, betonte Schryver. Langfristiger beruflicher Erfolg verlange deshalb ständige Weiterbildung. „Nutzen Sie alle Möglichkeiten der Qualifikation, angefangen von den Bildungsangeboten in den Unternehmen bis hin zu den Weiterbildungsmöglichkeiten der Akademie Hamburger Verkehrswirtschaft, zum Beispiel zum Verkehrsfachwirt oder Betriebswirt“, appellierte der VHSp-Vorsitzer an die ehemaligen Auszubildenden.


Toolbox
Print Drucken
Acrobat PDF
Arrow Right Weiterempfehlen
RSS RSS Abonnieren

Veröffentlicht
09:15:59 07.02.2011

feed vp
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren